Die Hauptstadt

Breite, verstopfte Straßen, kantige, klobige Gebäude und jede Menge Smog: dieses Bild von Beijing hatte ich von meinem letzten, kurzen Besuch mitgenommen. Vergessen hatte ich das Gefühl, dass mich sofort wieder packte als ich in Beijing ankam: Das Gefühl, Teil eines wilden, reißenden Stromes zu sein. Die vielen Autos, die Radfahrer, die Fußgänger, das ständige Hupen, all die Abgase, der Schmutz, die vielen Baustellen – und immer und überall Menschen. Die Stadt reißt einen mit in ihr Beben, man fühlt sich als Teil des großen Strebens nach – Leben?

21.11.06 14:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen